Dunkelbraun

Ein Ich im Ich
Ein Ich in mir
Ein neues Sein im Ich
Ein Ich in mir
In meinem Sein
Es suchte und fand dich.

Mein Sein, ich lasse es frei. Lasse es fliegen. Mit jedem Schmerz, jedem Glück, in mir fliegen. Meine Augen sind seine Fenster. So bitte ich andere Wesen durch sie zu schauen, um mich zu erkennen, um mich zu verstehen, um mich zu sehen. Ja, ich möchte ihnen die Farben meines Seins zeigen. Jeden einzelnen Farbton. Und sie schauen gebannt durch meine großen Fenster; blicken ganz tief. Ja, so tief. Und erkennen doch nur das dunkle Braun meiner Augen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s